GOLF-is-easy Buchkritik : Albrecht Golf Guide Golf Führer Deutschland 2016/2017

Albrecht Golf Führer 2016 2017

 

 

 

 

 

Albrecht Golf Guide

Golf Führer Deutschland 2016/21017

-Erscheint voraussichtlich im Dezember 2016-

Das wird das ideale Weihnachtsgeschenk für  alle Golfer und Golferinnen.

Der Albrecht Golf Führer erscheint seit nun 32 Jahren Anfang Dezember, und hat Gutscheine für 32.000 Euro bei Kosten von 29,90 pro Exemplar.

Der Albrecht Golf Führer 2016/2017 bietet auf 1.064 Seiten  die kompletten Informationen zu 724 Golf-Anlagen in Deutschland.

Neben den Golfplatz-Details finden Sie hier die Ansprechpartner in den Clubs, Spielbedingungen für Gäste, Pro-Shop Adressen, Angaben zu Greenfees und Platzbeschaffenheit sowie auch Anfahrtsbeschreibungen in Kombination mit detailliertem Kartenmaterial und Hoteltipps.

Außerdem sind im neuen Albrecht Golf Führer 974 Greenfee-Gutscheine von 353 Clubs im Wert von über 32.000 Euro integriert und ein Reisegutschein von 50.- Euro für eine Golf Reise bei Albrecht Golf Travel.

Albrecht Golf Führer 2016 2017

Golfbücher presented by

GOLF-is-easy

Golfbücher Bestsellerliste

 

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

GOLF-is-easy Community

Themen:

Albrecht Golf Guide Golf Führer Deutschland 2016/21017
Albrecht Golf Guide Golf Führer Deutschland 2016/21017
Albrecht Golf Guide Golf Führer Deutschland 2016/21017
Albrecht Golf Guide Golf Führer Deutschland 2016/21017

Golfen im Piemont : Golf Club Margara I

GOLF-is-easy Golferschutzbrief

Golfen im Piemont : Golf Club Margara – I
( Der rote Kurs )

In der Idylle der Provinz von Alessandria schmücken nicht nur die Hügel von Monferrato die Landschaft. Eingebettet in die Szenerie designte Piero Mancinelli eine 37-Loch Anlage im Golf Club Margara. Insgesamt nicht sehr lang, dafür aber technisch anspruchsvoll präsentieren sich die beiden Kurse. Der ältere der beiden Plätze, der roter Parcours entstand in den 70er Jahren und misst in seiner maximalen Ausdehnung 6.048 Meter.

Topografisch gestaltet sich die Runde sehr abwechslungsreich. Teils hügelig, dann wieder flach und stellenweise bewaldet fügt sich der Kurs harmonisch in die Umgebung ein. Ebenso vielfältig wie das Landschaftsbild ist auch die Flora, die sich entlang der Bahnen wiederfindet: hochgewachsene Eichen stehe neben Weiden und Ahornbäumen. Im Hintergrund der Parcoure ragt das Clubhaus, ähnlich einer kleinen Festung, zwischen ihnen auf einer Anhöhe empor.

Die Fairways der Par 72-Runde sind breit und folgen in ihrem Verlauf seicht den geographischen Gegebenheiten des Terrains. Sie münden in großflächige Greens, die gut bespielbar sind und durch ihren tadellosen Pflegezustand hervorstechen.

Aufgrund seines Platzdesigns und den vielfältigen Spielmöglichkeiten, die dieses offenbart, war der Golf Club Margara bereits mehrfach Austragungsort europäischer Spitzenturniere.

 

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

GOLF-is-easy Community