Mission Impossible

bestandr

3.Tag der Winteraktion 2011/2012: Runter mit dem Handicap oder auch Mission Impossible

Heute war ich auf der Anlage Westgolf in der Nähe von Köln. Schöne Anlage zum Üben auch im Winter, da überdachte und zum teil beheizte Boxen zur Verfügung stehen.

Gut war vor allem die Schwungkontrolle durch die Videokamera.

Ergo:
Der Schwung bei Eisen und Driver ist auf dem Weg der Besserung – kann sich ja bekanntlich schnell wieder ändern :-))

Merkpunkte:
Pitchen – hilfreich ist hier weniger Aufwand im Rückschwung und w e i i i i c h schlagen ?!?
Chippen – geht ja ganz anders als ich´s immer so gemacht habe !

Auf jeden Fall gibt’s genügend zu Üben im Winter 2011/2012 ….

fahrräder

Wenn draußen gar nix mehr geht …..

minijobrente  fahrräder

Es wird Winter – jetzt schon ´mal für die Kalte Jahreszeit vorsorgen
mit dem PGA TOUR Golf Driving Netz, Blue, 57.5LCMX15.5WCMX15.5HCM

Verbessern Sie Ihr Handicap durch sinnvolles Wintertraining

nur 66,99 Euro – Jetzt Bestellen -

MGC Bad Ems: HERBSTGOLF …Ich liebe es !

Villenpromenade 1 Bad Ems

 

 

 

 

 

 

Ein schöner und sonniger Herbsttag auf dem wunderschönen Platz des MGC Bad Ems

Golferherz was willst Du mehr ;-)

Einfach ein Toller Platz – im Herbst finde ich ihn sogar am schönsten ! Mehr Infos
Autor: Uwe Specht

Golfreisen 468x60

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

Highlights der golf-is-easy-GOLFREISE (1) – Italien September 2011



Garda Golf: 4. Tag der golf-is-easy-GOLFREISE (1) – Italien September 2011

GOLF-is-easy Golferschutzbrief

4.Tag:

Golfers heaven:
Garda Golf – Jowww – genau wegen einer Golfanlage die so ist, wie Garda Golf eben ist war das Ziel der golf-is-easy Golfreise 2011: I T A L I E N
Alles gut !

Platz: Note 1
Natur: Note 1
Herausforderung: Note 1
Clubhouse: Note 1

Fazit: Garda Golf für die wirklich italienischem Momente im Golf! Mehr Infos

 

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

GOLF-is-easy Community

Arzaga Golf Club: 3. Tag der golf-is-easy-GOLFREISE (1) – Italien September 2011

3.Tag:

Am Vortag gings im Anschluß an die Runde über eine recht befahrene Autobahn nach Salo am Gardasee. Nach dem Einchecken im ordentlichen Hotel Eden und einem gewohnt leckeren italienischen Abendessen im Freien ( gegen 22.00 Uhr waren es noch sagenhafte 24 Grad) gings am nächsten Morgen zum Arzaga Golf Club.
Im Vorfeld meinte mein Golffreund Uli , das wäre eine Wiese die so breit ist das man keinen Ball im Aus verlieren könne. Gelang mir dann aber doch 2 Mal!
Ansonsten kam mir der Platz aber tatsächlich entgegen und ich reduzierte meine Wettverluste* der Vortage ein bißchen.
(*PS: Uli ist eben in der Lage einen geraden Ball zu schlagen – Vergleiche hierzu die Platzbeschreibungen der ersten beiden Tage )

Platz: Note 3
Natur: Note 3
Herausforderung: Note 3
Clubhouse: Note 3

Fazit: Ein Platz zum Wiederaufbau des golferischen Egos! Mehr Infos

Golf Club Castelconturbia: 2. Tag der golf-is easy-GOLFREISE (1) – Italien September 2011

2.Tag:
Nach einem Abend in einem typischen italienischem Landgasthaus und ordentlich Vino Frizzante wurde im
eher funkionalen Hotel übernachtet. Nach einem ordentlichen Fühstück gings zum Golf Club Castelconturbia. Alles schön und groß in dem Tradionsclub der immerhin schon 1898 gegündet wurde.

Es war wieder ordentliche 26 Grad warm. Erst mal ein Kaffee auf der Terrasse. Die Aussicht wunderschön auf 3 Spielbahnen bei denen das Wasser entweder zu überspielen ist oder gar als Inselgrün ( Loch 7 Kurs Gelb) angelegt ist. Da kommt schon der mulmige Gedanken auf – wie wird das wohl auf Runde laufen?
Es lief, wie eigentlich immer im Golf, anders als gedacht. Die 3 Spielbahnen waren meine besten Löcher. Zur restlichen Runde ist nur zu sagen : Es wäre schon besser gerade zu sein :-)

Platz: Note 2
Natur: Note 2
Herausforderung: Note 2
Clubhouse: Note 2

Fazit: Ein Club mit tollem Flair ! Mehr Infos

Circolo Golf Bogogno: 1. Tag der golf-is-easy-GOLFREISE (1) – Italien September 2011

Die golf-is easy GOLFREISE 1 fand vom 25.-28. September 2011 mit dem Ziel Mailand und Gardasee statt.

1.Tag:

Nach knapp 8-stündiger angenehmer Autofahrt gabs erstmal eine leckere Portion Spagetti mit Steinpilzen auf der tollen Clubterasse.

Bei 28 Grad reichte ein bißchen Putten als Vorbereitung für die Runde.
Ging auch gleich gut los: Paar-Paar-Birdie …. da geht was! .Ging dann scoretechnisch aufgrund von Wasser links oder rechts oder beidseitig doch eher in die Hose :-)) Schon besser im Circolo Golf Borgogno den Ball möglichst gerade schlagen zu können!

Platz: Note 1 (Grandios)
Natur: Note 2
Herausforderung: Note 1 (Sehr anspruchsvoll)
Clubhouse: Note 2

Fazit: Ein Platz den man gespielt haben muß ! Mehr Infos