Anmeldeformular und Reisebedingungen GOLF-is-easy Portugal Reise ins Marriott Praia D’El Rey Golf & Beach Resort ***** vom 03.11.2014 – 10.11.2014

Lissabon

FLYER : Reisebedingungen und Anmeldeformular für die GOLF-is-easy Portugal Reise ins Marriott Praia D’El Rey Golf & Beach Resort ***** vom 03.11.2014 – 10.11.2014  -hier herunterladen-
GOLF-is-easy Portugal 1

GOLF-is-easy Portugal 2Golf

Werbung für den deutschen Golfsport

ein Bericht von Nina Müller ( Denigo )

Lissabon

Veröffentlicht am von denigoninamueller

Einmalige Chance – deutsche Erfolge als Werbung nutzen

Was für ein Jahr für den deutschen Golfsport. Erst dominiert Martin Kaymer die U.S. Open in Pinehurst und jetzt zieht auf der Senior Tour Bernhard Langer mit einem überragenden Vorsprung von 13 Schlägen bei den Senior British Open nach. Erste Rufe werden laut Langer sogar für den Ryder Cup zu nominieren. Zwei deutsche Teilnehmer bei einem der größten Sportevents weltweit, das wäre großartig.

Perfekte Basis, um alle Altersklassen zu begeistern

Wenn das nicht eine Steilvorlage für die Gewinnung neuer Golfer ist. Denn besser geht es kaum: Martin Kaymer ist ein junger, dynamischer Spieler, der perfekt als Vorbild für die Kleinen und Jüngeren dienen kann. Vermutlich wäre es noch besser, wenn er von Nike oder Puma statt von Boss gesponsert werden würde, aber dennoch gilt es jetzt, ihn als sympathischen Botschafter des Golfsports zu vermarkten. Bernhard Langer hingegen, ist das perfekte Beispiel dafür, dass Golf nahezu alterslos ist, dass man auch noch in “höherem Alter” tolles Golf spielen kann.

Spannendere Berichterstattung erwünscht

Es scheint zwar so, dass die Medien jetzt doch langsam etwas mehr über den Golfsport berichten – häufig sind die Artikel aber dermaßen dröge und vor allem voll mit Fachbegriffen oder einer unendlich langen Auflistung der Anzahl der Schläge, dass das für einen Nicht-Golfer nicht reizvoll zu lesen ist (für einen Golfer übrigens auch nicht wirklich). Es wird meist nüchtern von Zahlen berichtet, als einfach mal tolle Schläge zu beschreiben, z. B. ein besonders langer Abschlag oder ein eingelochter Chip. Es fehlen auch Aussagen oder Interviews mit den Spielern, sodass diese den Spaß am und die Faszination des Spiels rüberbringen können.

Tennis als Vorbild

Beim Tennis hat das auch geklappt. Einst war es ein elitärer Sport, aber als Boris und Steffi ihre Erfolge feierten, wurde es allmählich zu einer Breitensportart. Natürlich ist das mit Golf nicht ganz so einfach. Zum Einen ist es nicht so wie beim Tennis, dass da meistens die gleichen “oben” mitspielen. Beim Golf ist es eben durchaus möglich, dass ein Top-Spieler vielleicht mal den Cut nicht schafft. Zum anderen nehmen Fernsehübertragung sehr viel Zeit (und Sendeplatz) in Anspruch. Zudem ist es für Zuschauer, die wenig Ahnung vom Golfsport haben, schon auch nicht allzu einfach, dem Geschehen so zu folgen, dass Spannung aufkommt. Aber man könnte doch auch einfach mal eine spannende Zusammenfassung machen – man bedenke nur den Putt von Martin Kaymer beim letzten Ryder Cup. Richtig kommentiert, kann man hier bei jedem Gänsehaut erzeugen.

Jeder kann begeistert werden

Mein Opa – der nun von Golf auch so gar keine Ahnung hatte – rief einmal ganz aufgeregt meinen Papa an, dass er vor lauter Langeweile jetzt mal Golf eingeschaltet hat (letzter Spieltag an einem Sonntag) und das ja total spannend war. Er hat meinem Vater Löcher in den Bauch gefragt, wie das jetzt mit dem Par ist und was ein Birdie genau bedeutet usw. Dieses Beispiel zeigt, dass es gar nicht so schwer ist, Leute für diesen tollen Sport zu begeistern. Es muss nur dringend mal in Angriff genommen werden.

Wer weiß, wie lange der deutsche Golfsport altersübergreifend so erfolgreich sein wird. Es wäre fahrlässig, diese Chance jetzt verstreichen zu lassen.

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

Thema: Golf Werbung

Die Platzreife für den Hund – ein Tierisches Vergnügen

Lissabon

Der Hund ist nicht nur ein absolut treuer Vierbeiner – Nein, er ist viel mehr, er ist der beste Freund des Menschen! Und was würde man lieber mit seinem besten Freund machen, als seinem gemeinsamen Hobby – Na klar, die Rede ist vom Golf – nachgehen? Doch während die Zweibeiner ihre große Leidenschaft darin sehen die kleinen weißen Golfbälle nach und nach in den 18 Löchern zu versenken, kommen unsere geliebten Vierbeiner bei einer schönen Grünanlage auf ganz andere Gedanken. Und so jagt der Wauwau lustig jedem geschlagenen Ball hinterher, bevor dieser im Loch verschwinden kann und schnappt diesen, am besten direkt aus der Luft, um seine Trophäe anschließend stolz und schwanzwedelnd gehorsam zu Herrchen oder Frauchen zurückzubringen.

Also was tun? Den Lieben daheim lassen? Nein zum Glück gibt es jetzt das Golfplatz-knigge für den Hund, oder einfach gesagt die Hunde-Platzreife. Viele Clubs haben das Problem der Golfhundebesitzer erkannt und ganz einfach gelöst. So wird der treue Begleiter vom wilden Ballapparteur zum perfekten Begleithund. Geduldig folgt er Herrchen und Frauchen von Loch zu Loch und genießt dabei in traditioneller Golfetikett-Manier sein exklusives Golf-Gassi.
Das beste: Sollten die Besitzer nach einer langen Partie Golf doch lieber auf das Golfcart zurückgreifen als zu Fuß unterwegs zu sein, dann Kann auch der Hund mit seiner GOLFCART-Hundekiste mobil mit dabei sein.
So steht der nächsten Golfrunde zusammen mit ihrem besten Freund auf vier Pfoten nichts mehr im Wege.

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

Turniervorschau: Stenson & Co bei den Deutsche Bank Championship

Ab dem 29. August geht es für die 100 besten Spieler des FedExCups in der Hauptstadt Massachusetts in die zweite Turnieretappe. Auf dem TPC Boston tritt der Titelverteidiger des Vorjahres, Henrik Stenson, erneut gegen die Crème de la Crème des Golfpsorts an, um sich wieder die Trophäe zu holen. Doch dies möchte auch die starke Konkurrenz: Sieger der ersten Playoffs, Hunter Mahan, beispielsweise, der zusammen mit Rory McIlroy und Jimmy Walker in einem Flight startet.
Auch Rory McIlroy wird sicherlich nach einer nur mittelmäßigen Platzierung bei „ The Barclays“ wieder angreifen. Dass er das Zeig zum Sieger hat, bewies er diese Saison erneut und auch als ehemaliger Sieger der deutschen Bank Championship (2012) kann er sich seiner Spielstärke sicher sein.

Den Auftakt in den Wettkampf auf dem vom berühmten Architekten Gil Hanse in 2007 re-designten Par 72 Kurs bildet ein kurzes Par 4, dass auf der rechten Seite des Fairways von zwei großen Bunkern flankiert wird. Von diesen gibt es auf der gesamten Anlage reichlich: ganze 58 Stück zieren den Kurs inmitten Neuenglands, hinzu kommen stellenweise herausfordernde Wasserhindernisse ,wie an der 16. Bahn, der kürzesten des Platzes. Zum Abschluss wartet ein herausforderndes Finish, das von jedem Spieler höchste Konzentration und richtige Entscheidungen fordert.
Wer die 18 Löcher am besten meistert, auf den warten am Ende wieder 8 Mio. Us-Dollar Siegesprämie und selbstverständlich die nächste Playoffrunde.

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

Der Meister ohne Coach – Woods und Trainer Foley nicht länger ein Team

GOLF-is-easy Golflehrer Berufshaftpflicht

Dass Woods und Foley von nun an getrennte Wege gehen, das teilte der US Profigolfer am Montag auf seiner Website mit. Genaue Gründe für die Entscheidung gibt es bislang nicht, Nach eigenen Angaben möchte Woods, der aufgrund einer Bandscheiben Op Ende März und anhaltenden Rückenbeschwerden eine mittelmäßige Saison weit weg von seiner bekannten Top Form spielte, ohnehin eine Spielpause bis zu seiner World Challenge in Orlando am 1. Dezember einlegen. Die Trennung von seinem nun mehr Ex-Trainer sei daher zu diesem Zeitpunkt die richtige Entscheidung.
Die Zusammenarbeit zwischen den beiden begann vor vier Jahren, als Foley als Nachfolger von Butch Harmon und Hank Haneydas Traineramt übernahm.

Nach einer erfolgreichen gemeinsamen Zeit äußern sich beide, Spieler und Coach, zum Abschied sehr positiv über ihre ZUsammenarbeit. Sean Foley erklärte, dass es eine große Ehre für ihn war, den, in seinen eignen Worten, besten Spieler, den der Golfsport je gesehen hat, trainieren zu dürfen (“It was a lifelong ambition of mine to teach the best player of all time in our sport. […]”). Danksagungen kamen auch vom Golfstar: Woods beschrieb seinen ehemaligen Coach nicht nur als Trainer, sondern als Freund und glaubt daran, dass dieser in Zukunft auch mit anderen Tourspielern Erfolge feiern wird.

So werden wir Woods künftig vorerst ohne Coach an der Seite trainieren und spielen sehen. Vielleicht findet er sogar Gefallen daran als One-Man-Show auf den Golfplätzen dieser Welt aufzutreten. Immerhin, golfen kann der 14-fache Major-Sieger und Golfkollege Bubba Watson macht es ja schon lange vor, wie es geht, ohne Trainer erfolgreich zu sein.

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

Golfregion Lissabon -nur einen Abschlag weit entfernt !

Lissabon

Gönnen sich sich eine relaxte Woche Golf, mit tollen Plätzen, einem anspruchsvollen Hotel, interessanten Kontakten und jede Menge Spaß bei der …

Golf-is-easy Herbst Golfreise 2014
zur Traumgolfdestination Lissabon

Marriott Praia D’El Rey Golf & Beach Resort *****
Reisezeit: 03.11.2014 – 10.11.2014

Lissabon ist nicht nur die Hauptstadt, sondern auch ein Golf Mekka in Portugal. Direkt an der Atlantik-Küste gelegen, macht die Stadt bei mediterranen Temperaturen und einer leichten Meeresbrise Lust auf Golf und bietet mit über 20 Golfanlagen in und um Lissabon die optimalen Spielbedingungen.

Grund genug der in 2007 zur Golfdestination des Jahres gekürten Region einen sportlichen Besuch abzustatten.

In einem Umkreis von nur 1 1/2 Stunden reihen sich verschiedene Golfplätze aneinander und laden jeden Spieler zu einer herausfordernden Runde Golf ein. Dabei überzeugt die Architektur jedes einzelnen Platzes mit seinen individuellen Spielcharakteristika, die in unterschiedliche landschaftlichen Kulissen eingebettet sind. Wald, Dünenlandschaft und Küstengebiet geben die natürliche Gestaltung der Anlagen vor, die mit Wasserhindernissen und Sandbunkern komplementiert werden und Golfer verschiedener Spielstärken ansprechen.

Darunter befinden sich auch einige der besten und schönsten Plätze der Welt. Clubnamen wie Oitavos Dunes, Praia d’El Rey, Royal Obidos, Penha Longa, Troia und Quinta da Marinha sind unter Golfern berühmt berüchtigt und sicherten sich teilweise sogar einen Platz unter den Top 100 der Welt.

Doch egal, ob sich Spieler an neun Löchern an ihre Top Form herantasten oder auf 18 Bahnen ihr Golftalent unter Beweis stellen möchten, ein exklusives Golferlebnis erwartet sie auf jeden Fall.

Golf ist dabei mehr als nur ein Sport. In Portugal und insbesondere in seiner weißen Hauptstadt wird Golf zur Lebensphilosophie: kulinarische Küche, prachtvolle Panoramaausblicke und temperamentvolles Treiben werden hier zur portugiesischen Kultur, nach der jedes leidenschaftliche Golferherz begehrt.

Gönnen sich sich eine  relaxte Woche Golf, mit tollen Plätzen, einem anspruchsvollen Hotel, interessanten Kontakten … und jede Menge Spaß bei der …

Golf-is-easy Herbst Golfreise 2014
zur Traumgolfdestination Lissabon

Marriott Praia D’El Rey Golf & Beach Resort *****
Reisezeit: 03.11.2014 – 10.11.2014

Ziel der Golf-is-easy Herbst Golfreise 2014 :
Portugal / Lissabon
Reisezeit: 03.11.2014 – 10.11.2014

Flüge: inklusive Golfgepäckbeförderung
Frankfurt – Lissabon – Frankfurt (Nonstop m. TAP)
Hin: 06:20 – 08:25
Rück: 08:25 – 12:35
- andere Abflughäfen natürlich auch möglich-

Hotel: Marriott Praia D’El Rey Golf & Beach Resort *****

Zimmerkategorie:
7 Übernachtungen im Garden View Doppelzimmer
Verpflegung:
Frühstück
Transfer:
Mietwagen Kat B. für je 2 Pers. ab/an Flughafen Lissabon
Golf:
4 x Greenfee auf Praia D’El Rey (Tages GF)
2 x GF auf Royal Obidos (Mega Ballesteros Platz)

Reisepreis pro Person Woche inkl. obiger Leistungen € 1150,-
Einzelzimmerzuschlag pro Woche € 220,-
FLYER : Reisebedingungen und Anmeldeformular für die GOLF-is-easy Portugal Reise ins Marriott Praia D’El Rey Golf & Beach Resort ***** vom 03.11.2014 – 10.11.2014 -hier herunterladen-
GOLF-is-easy Portugal 1

GOLF-is-easy Portugal 2Golf

The Barclays – Hunter Mahan gewinnt die ersten Playoffs

pflege

Die ersten Playoffs des FedExCup sind gespielt und Hunter Mahan ist der Erste, der sich über eine der begehrten Trophäen freuen bei “The Barclays” kann. Nach Runden von 66, 71 und 68, notierte der US-Amerikaner am Sonntag sieben Birides und nur ein Bogey und somit eine abschließende 65. Seine Frau mitsamt Tochter Zoe kamen dabei gerade rechtzeitig an um die Birdieserie Mahans ab der 15. Bahn bis zum Sieg mitzuerleben. Bei insgesamt 14 unter Par, setzte isch der 32-Jährige gegen die Konkurrenz durch und gewann seinen ersten Sieg des Jahres mit zwei Schlägen Abstand vor dem Verfolgerfeld.

Hinter ihm auf dem geteilten zweiten Platz positionierten sich Stuart Appleby (65), Jason Day (68) und Cameron Tringale (66). letzterer beschritt die Finalrunde als glückliches Geburtstagskind und konnte sich am Ende mit seinen frisch gewordenen 27 Jahren über Platz zwei ausgiebig freuen.
Auch Ernie Els (T5), Matt Kuchar (T5), Jim Furyk (8) und Rickie Fowler (T9) erreichten gute Ausgangspositionen für die nächsten Turnieretappen

Rory McIlroy, der in letzter Zeit einen wahren Siegessprint hingelegt hatte, schaffte es diesmal nicht in die Top Ten. Am Ende war es der geteilte 22. im guten Mittelfeld für den 25-Jährigen. Dieser äußerte sich enttäuscht über seine Leistung. Jetzt bleibt abzuwarten, ob er im weiteren verlauf der Playoff-Turniere wieder vorne mitspielt.

Auch Martin Kaymer konnte nicht überzeugen. Der einzige Deutsche, der bei FedExCup- Playoffs mitspielt scheiterte beim Auftaktevent am Cut.
Für die Top 100, die sich im ersten Turnier durchsetzten konnten, geht es nun in die zweite Runde nach Massachusetts.

Hier geht es zum Leaderboard

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

 

GOLF-is-easy im Marriott Praia D’El Rey Golf & Beach Resort *****

Lissabon

Golf-is-easy Herbst Golfreise 2014

Marriott Praia D’El Rey Golf & Beach Resort
Reisezeit: 03.11.2014 – 10.11.2014

Ziel der Golf-is-easy Herbst Golfreise 2014 :
Portugal / Lissabon
Reisezeit: 03.11.2014 – 10.11.2014

Flüge: inklusive Golfgepäckbeförderung
Frankfurt – Lissabon – Frankfurt (Nonstop m. TAP)
Hin: 06:20 – 08:25
Rück: 08:25 – 12:35
- andere Abflughäfen natürlich auch möglich-

Hotel: Marriott Praia D’El Rey Golf & Beach Resort *****

Zimmerkategorie:
7 Übernachtungen im Garden View Doppelzimmer
Verpflegung:
Frühstück
Transfer:
Mietwagen Kat B. für je 2 Pers. ab/an Flughafen Lissabon
Golf:
4 x Greenfee auf Praia D’El Rey (Tages GF)
2 x GF auf Royal Obidos (Mega Ballesteros Platz)

Reisepreis pro Person Woche inkl. obiger Leistungen € 1150,-
Einzelzimmerzuschlag pro Woche € 220,-
FLYER : Reisebedingungen und Anmeldeformular für die GOLF-is-easy Portugal Reise ins Marriott Praia D’El Rey Golf & Beach Resort ***** vom 03.11.2014 – 10.11.2014 -hier herunterladen-
GOLF-is-easy Portugal 1

GOLF-is-easy Portugal 2Golf

D+D REAL Czech Masters – Jamie Donaldson siegt in Tschechien

GOLF-is-easy Golflehrer Berufshaftpflicht

Alle guten Dinge sind drei. Das stimmt jetzt auch für den 38-Jährigen Jamie Donaldson, der sich am Sonntag bei den Czech Masters gegen die Konkurrenz durchsetzte. Damit feiert der Waliser nicht nur seinen dritten European-Tour Sieg (The Irish Open 2012 – Abu Dhabi HSBC Golf Championship 2013), sondern auch die Aufnahme in das europäische Ryder-Cup-Team. Nach sechs Birdies bei nur zwei Bogeys gewann er mit einer Abschlussrunde von 68 mit insgesamt 14 Schlägen unter Par.

Nur zwei Schläge hinter ihm positionierte sich Landsmann Bradley Dredge (68/70/66/72). Den dritten Rang sicherten sich Merrick Bremner und Søren Kjeldsen.
Daneben schafften es noch acht weitere Spieler in die Top Ten, darunter Stephen Gallacher, der diese Saison die Omega Dubai Desert Classic für sich entschied und aktuell die Weltranglistenposition Nummer 34 belegt.
Der deutsche Bernd Ritthammer spielte nicht um den Titel. Er scheiterte zuvor am Cut.

Hier geht es zum Leaderboard

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

Golf-is-easy Herbst Golfreise 2014 vom 03.11.2014 – 10.11.2014

Lissabon

Ziel der Golf-is-easy Herbst Golfreise 2014 :
Portugal / Lissabon
Reisezeit: 03.11.2014 – 10.11.2014

Flüge:  inklusive Golfgepäckbeförderung
Frankfurt – Lissabon – Frankfurt (Nonstop m. TAP)
- andere Abflughäfen natürlich auch möglich-
Hin:   06:20 – 08:25
Rück:  08:25 – 12:35

Hotel:Marriott Praia D’El Rey Golf & Beach Resort *****

Zimmerkategorie:
7 Übernachtungen im Garden View Doppelzimmer
Verpflegung:
Frühstück
Transfer:
Mietwagen Kat B. für je 2 Pers. ab/an Flughafen Lissabon
Golf:
4 x Greenfee auf Praia D’El Rey (Tages GF)
2 x GF auf Royal Obidos (Mega Ballesteros Platz)

Reisepreis pro Person Woche inkl. obiger Leistungen € 1150,-
Einzelzimmerzuschlag pro Woche € 220,-

FLYER : Reisebedingungen und Anmeldeformular für die GOLF-is-easy Portugal Reise ins Marriott Praia D’El Rey Golf & Beach Resort ***** vom 03.11.2014 – 10.11.2014  -hier herunterladen-

GOLF-is-easy Portugal 1

 

 

GOLF-is-easy Portugal 2Golf

FLYER : Reisebedingungen und Anmeldeformular für die GOLF-is-easy Portugal Reise ins Marriott Praia D’El Rey Golf & Beach Resort ***** vom 03.11.2014 – 10.11.2014  -hier herunterladen-

 

Thema : Golf-is-easy Herbst Golfreise 2014 vom 03.11.2014 – 10.11.2014