Die ONLINE GOLFLIGA – Das innovative Internetportal für Golfbegeisterte

GOLF-is-easy Golferschutzbrief

Am 01.05.2016 geht´s los – die Online Golfliga startet!

Thorsten Rutte gibt mit seiner Idee zur Online Golfliga allen leidenschaftlichen Golfer die Möglichkeit auch privaten Golfrunden Wettspielcharakter zu verleihen und das über eine ganze Saison hinweg.

Der Gründer der ONLINE GOLFLIGA ermöglicht mit seiner Plattform Einzelspielern und Spielergruppen jeder Stärke die Chance ihre Passion für das Golfspiel mit dem golferischen Wettkampfnaturell zu verbinden.

Nach wenigen Klicks für die Registrierung und der Erstellung des Profils bei der OLINE GOLFLIGA kann die sportliche Runde direkt beginnen. Wann, wo und mit welchen Flightpartnern diese bestritten wird, ist individuell und flexibel von den Spielern bestimmbar.

Die Ergebnisse werden anschließend von den Spielern auf der Plattform eingetragen und somit an die ONLINE GOLFLIGA übermittelt. Darüber hinaus können verschiedene statistische Werte eintragen werden, wie z.B. Greens in Regulation, Sandsaves oder die Anzahl der Putts auf der Runde.

Die ONLINE GOLFLIGA übernimmt daraufhin die Zusammenfassung und Auswertung der Ergebnisse nach den verschiedenen hierfür zur Verfügung stehenden Wertungsmodi (Brutto, Netto oder das Punktesystem der ONLINE GOLFLIGA) und unter Berücksichtigung der jeweiligen Spielvorgaben.

Nach dem Punktesystem der ONLINE GOLFLIGA ist es möglich, 9 oder 18 Loch-Runden in die Ergebnislisten einzubringen. Die einzige Voraussetzung hierfür ist, dass ein Flight aus mindestens drei Spielern besteht, die bei der ONLINE GOLFLIGA registriert sind.

Die Ergebnisse werden in anschaulichen Statistiken, Rankings und weiteren Wertungsformen dargestellt, auf welche die Spieler jederzeit Zugriff haben.

Mit Hilfe der Resultate kann das persönliche Spiel analysiert, und wichtiger, der direkte Vergleich zu den Mitspielern gezogen werden. So kann sich ein Spieler mit seinen Freunden und Bekannten messen, aber auch mit anderen Spielern seines Clubs oder sogar deutschlandweit.

Die ONLINA GOLFLIGA startet ab 01.05.2016 und lädt Golfer jeder Spielstärke herzliche in, sich zu registrieren und das Wettspielen zu beginnen.

Zum Saisonende 2016 folgt ein großes Abschlussturnier mit attraktiven Preisen, zu dem die Besten ihrer Klassen eingeladen werden.

Online Golf Liga

Meldet Euch an und werdet Teil der ONLINE GOLFLIGA – verleiht euren privaten Golfrunden neuen Anreiz!

Besucht die ONLINE GOLFLIGA auf www.onlinegolfliga.de

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

GOLF-is-easy Community

GOLF-is-easy .. so spielen Sie ganz einfach zurück auf das Fairway !

GOLF-is-easy Golferschutzbrief

Thema:
GOLF-is-easy .. so spielen Sie ganz einfach zurück auf das Fairway !

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

GOLF-is-easy Community

Turniervorschau: Zurich Classic of New Orleans 2016

GOLF-is-easy Golferschutzbrief

Der TPC Louisiana lädt diese Woche zur Zurich Classic of New Orleans 2016. Vorjahressieger Justin Rose bereitet sich daher auf die Titelverteidigung vor. 2015 gewann er das Turnier mit insgesamt 22 unter Par und verwies Cameron Tringale mit einem Schlag Abstand auf den zweiten Rang.

Ein Loch, an dem Rose mit seiner langjährigen Turniererfahrung punkten kann, ist die Bahn Nummer elf. Das lange Par 5 erfordert spätestens nach dem Drive eine gründlich überlegte Entscheidung. In zwei Schlägen erreicht man das Grün nur, wenn man den Ball geschickt über die hohen Zypressen mittig des Fairways manövriert. Anschließend wartet mit dem gut geschützten Grün noch eine weitere Herausforderung auf die Spieler.
Auf Präzision im kurzen Spiel kommt es vor allem am 15. Loch an. Nachdem das Par 4 einen langen Abschlag erfordert, sind hier insbesondere die Fähigkeiten auf dem Grün gefragt. Dieses ist zwar eines der Wenigen der Anlage, das nicht von Bunkern gesäumt ist, dennoch ist der Komplex ein Test für jedes kurze Spiel. Ein Par ist daher auch für die besten Spieler der Tour ein gutes Ergebnis.
Das Fairway des letzten Loches wird auf seiner gesamten Länge rechterhand von Wasser begleitet und mündet in ein eindrucksvoll von Bunkern umrahmtes Grün. Das Par 5 ist ein wahrhaftiges risk-and-reward Loch, das auf den letzten Metern noch über Sieg und Niederlage entscheiden kann.

Dass ein Sieg daher manchmal überraschender komme kann als gedacht, das zeigt auch die Historie der Zurich Classic: sieben der letzten elf Titelgewinner feierten den Sieg zum ersten Mal. Dabei sind diese Triumphe immer denkbar knapp entschieden worden: zehn der letzten 13 Events wurden mit einem Schlag Abstand oder im Playoff entschieden.

Spannung ist somit garantiert bei der Zurich Classic of New Orleans 2016. Besonders der Flight um den Weltranglistenersten Jason Day, der zusammen mit Danny Lee und Steve Stricker in das Turnier startet, verspricht starkes Golf. Der Sieger der Valero Texas Open vor einer Woche, Charley Hoffman gibt sich die Ehre mit Smylie Kaufman und David Toms. Der einzige Deutsche Teilnehmer im Feld, Alex Cejka trifft in der ersten Runde auf Matt Every und Keegan Bradley.

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

GOLF-is-easy Community

The Blue Monster – Das Wasserwunder des Golf Club Eppan

GOLF-is-easy Golferschutzbrief

Erst im Sommer 2015 eröffnet, überzeugt der Golf Club Eppan mit einer der modernsten und einzigartigsten Anlagen in Südtirol. Zwischen den typischen Bergplätzen des nördlichen Italiens besticht The Blue Monster mit seinem ganz eigenen Charakter: ausgedehnte Wasserflächen, denen der Kurs seinen Namen zu verdanken hat, dominieren das Platzdesign.

Für dieses machte sich Golfplatzarchitekt Thomas Himmel das reliefarme Terrain und den relativ hohen Grundwasserspiegel zu Nutze und ließ, eingebettet in die alpine Bergwelt, einen unvergleichlichen Kurs entstehen. Das Element Wasser verknüpft entlang des Blue Monsters strategische Herausforderung und landschaftliche Anmut und trägt darüber hinaus zum ökologischen Gleichgewicht des sensiblen Biotops bei.
Die vergleichsweise geringe Gesamtlänge des Kurses wird durch die Wahl zwischen fünf verschiedenen Abschlagspositionen neutralisiert, die große Flexibilität in das lange Spiel bringen. Die breiten Bahnen fördern einen niedrigen Score auch bei schwächeren Spielern. Erfahrene Golfer können sich dagegen an der „Risk-Reward-Philosophie“, die den Kurs als Kernprinzip prägt, versuchen.

Sowohl Anfänger als auch Könner werden bereits währen der Runde im Golf Club Eppan für ihr Spiel belohnt: Viele Löcher geben den Blick frei auf die harmonische Panoramakomposition aus Bergmassiv und einer mit Apfelbäumen gezierten Landschaft.

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

GOLF-is-easy Community

Valero Texas Open – Charley Hoffman gewinnt knapp

Von den 24 PGA Tour Events in dieser Saison, wurden 19 mit einen Schlag Vorsprung oder in einem Playoff entscheiden. Diese Bilanz zeigt einmal mehr, wie eng Sieg und Niederlage bei den Turnieren der Pros zusammenliegen.

Die positive Seite dieser Wirklichkeit erfuhr Charley Hoffman bei der Valero Texas Open im TPC San Antonio. Mit nur einem Zähler Unterschied verwies er Landsmann Patrick Reed auf den zweiten Rang, um mit insgesamt 12 unter Par das Turnier für sich zu entscheiden. Nur einen Bogey erlaubte sich Hoffman in seiner Abschlussrunde. Das Ergebnis katapultierte Charley Hoffman nicht nur an die Spitze des Leaderboards sondern auch von Position 92 auf 18 im FedExCup Ranking.

Auch Reed blieb nicht fehlerlos und hatte somit letztendlich das Nachsehen. Mit acht Top Ten Platzierungen in der Saison belegt Reed dennoch eine Bestmarke, die sicherlich bald die Krönung in einem Triumph finden wird.
Einen weiteren Schlag hinter ihm platzierte sich Chad Collins auf dem alleinigen dritten Rang, gefolgt von einem Quintett auf T4. Einziger Nichtamerikaner in den Top Ten wurde der Südafrikaner Branden Grace (T9) nach Runden von 72, 72, 69 und 67.

Hier geht es zum Leaderboard

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

GOLF-is-easy Community

Shenzhen International 2016 – Montagsfinale aufgrund von Unwetter

GOLF-is-easy Golferschutzbrief

Auch am Finaltag wurde die Shenzhen International 2016 erneut aufgrund von starken Unwettern unterbrochen. Auf einen Sieger mussten die Fans daher noch bis zum Montag warten. Auf dem durchnässten Kurs des Genzon GC konnte sich bis zur Unterbrechung ein multikulturelles Trio an die Spitze setzten: Alexander Levy aus Frankreich, der Engländer Lee Slattery und der Südkoreaner Soomin Lee belegten mit noch fünf bis sechs Löchern zu spielen bei insgesamt 14 unter Par den vorläufigen ersten Rang.

Der wohl prominenteste Teilnehmer im Feld, Bubba Watson, beendete das Turnier in China mit Runden von 71, 68, 72 und einer abschließenden 66. Damit platzierte er sich zunächst au dem geteilten siebten Rang. Die beiden deutschen Spieler Marcel Siem und Max Kieffer müssen nicht mehr bis zum fünften Tag auf ihre Ergebnisse warten. Sie scheiterten bereits zuvor am Cut.

Das war der glückliche Sieger 2015:

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

GOLF-is-easy Community

Golf Immobilien Costa Blanca : Luxusimmobilien am Golfplatz

Sonne, Strand und …. Meer !
Costa Blanca – Luxusimmobilien am Golfplatz

GOLF-is-easy Golferschutzbrief

Das milde mediterrane Klima und die sagenhafte landschaftliche Kulisse Costa Blancas, lassen Golfausflüge zu wahren Erlebnissen werden.
Ob Links- oder Rechtscourses oder ein interessanter Bergcours, Bahnen jeglicher Art fordern Ihre golferische Höchstleistung.
Besonders nennenswert sind unter anderem die Golfplätze Las Rejas Open Club Bernidorm, La Sella Golf, Club de Golf Don Cayo und Villaitana Golf, die alle im näheren Umkreis der beiden Orten liegen. Hier beläuft sich das zu entrichtende Greenfee je nach Platz auf 25 bis 70 Euro.
Die Schönheit der Golfplätze unter der spanischen Sonne lädt Sie dazu ein in multikultureller Runde und ruhiger Atmosphäre Ihre Freizeit zu genießen. Also packen Sie Ihre Koffer und lassen Sie Ihren Traum von einem Leben im Paradies Wirklichkeit werden.

 

http://www.1golf.eu/golfclubs/spanien/valencia/costa-blanca

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

GOLF-is-easy Community – beste Businesskontakte im Golfnetzwerk

xing schreibt uwe specht gehört zu den top 5 der bestvernetzten xingmitglieder

 GOLF-is-easy Community
… Business, Lifestyle und die Liebe zum Golfsport!

Das ist es, was die Mitglieder der GOLF-is-easy Community teilen. Die Gruppe lebt von den aktiven Beiträgen, die einen regen Austausch über unseren Lieblingssport ermöglichen.

XING schreibt mir:

“Uwe Specht – Danke, dass Sie Teil des XING-Erfolgs sind! Sie gehören zu den 5 % der bestvernetzten Mitglieder. Ihr Netzwerk verfügt über 151.009 Jahre Berufserfahrung. “

Einen kleinen Teil der 150 000 Jahre Berufserfahrung meiner Netzwerpartner durfte ich bereits nutzen – Danke dafür !

Einen ganz besonderen Dank natürlich an die vielen Golfkontakte auf XING und vor allem den Mitgliedern meiner XING-Gruppe GOLF-is-easy!
https://www.xing.com/communities/groups/golf-is-easy-210e-1068313

 

Das Xing-Netzwerk der Community bietet für diesen Austausch die ideale Plattform. In einem maßgeschneiderten Geschäftsumfeld wird über aktuelle Events und Turniere der Golfbranche gesprochen, auf interessante Seminare aufmerksam gemacht und traumhafte Golfreisen sowie vieles mehr angeboten.

Die vielseitigen Inhalte des Forums fördern interessante Begegnungen und Zusammenkünfte Gleichgesinnter ebenso wie die Möglichkeit über den Golfsport wertvolle Business-Kontakte zu knüpfen. Insgesamt verfügt das Netzwerk der GOLF-is-easy Community über 151.009 Jahre Berufserfahrung!

Noch mehr rund um den Golfsport gibt es auf dem Blog der GOLF-is-easy Community.
GOLF-is-easy Community Xing-Netzwerk
GOLF-is-easy Community Blog

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

GOLF-is-easy Community

GOLF-is-easy des Tages by Lee Trevino

“Einem Fade kannst Du noch gut zureden, bei einem Hook wird´s schwierig.”

Lee Trevino

… hier gehts zum Archiv GOLF-is-easy des Tages

 

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

GOLF-is-easy Community

Golf Club Carezza – Südtirols ältester Golfplatz

GOLF-is-easy Golferschutzbrief

Der Golf Club Carezza beherbergt den ältesten Golfplatz Südtirols. Der als das „Mountain Beast“ bekannte Kurs ist jedoch nicht nur der älteste, sondern auch einer der anspruchsvollsten Plätze im nördlichen Italien. Technisch wie konditionell wir den Spielern währende der Runde und bei der Überwindung von 400 Höhenmetern einige abverlangt.

Belohnt dafür wird man jedoch prompt: Direkt am Karerpass in einer Höhe von knapp 1600 Metern gelegen, offenbart sich im Golf Club Carezza ein eindrucksvolles Panorama auf die massive Bergwelt der Dolomiten und faszinierende Ausblicke auf den Rosengarten.
Die Neun Bahnen der Anlage erstrecken sich auf einer Fläche von 45 Hektar stilvoll angelegten Bergplatzes. Als ein prächtiges Juwel unter den Golfplätzen Südtirols lockt das „Mountain Beast“ Golfspieler von Nah und Fern zu einer Runde puren Golfvergnügens und lädt darüber hinaus regelmäßig zu bedeutenden Turnieren, wie dem Alpin Iron Man, ein.

Um diesen Ansprüchen nach 24 Jahren auch noch in Zukunft gerecht zu werden, begann im letzten Jahr die zweistufige Modernisierung des Golfplatzes. Unter der Aufsicht vom Südtiroler Golfarchitekt Wilfried Moroder wurde im März 2015 das Restyling eingeläutet. Erste grundlegende Erneuerungsmaßnahmen wurden an den verschiedenen Bahnen vorgenommen und der Kurs auf eine bespielbare Länge von 5800 Metern erweitert. In der zweiten Phase, dem Redesign 2016, stehen Hauptsächlich die hinteren Löcher und die ästhetische Umgestaltung der Anlage im Fokus der Modernisierung. So dürfen sich Spieler auf eine Anlage freuen die ein modernes Golfspiel vor einer einzigartigen Kulisse ermöglicht.

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

GOLF-is-easy Community