Parco di Roma Golf & CC – P. B. Dye europäisch interpretiert

Inmitten der Hügel des römischen Hinterlands liegt sich sanft an das unebene Terrain angeschmiegt der Parco di Roma Golf & CC. Nur 10 Minuten vom der Hauptstadt Italiens entfernt, entstand die erste Golfanlage Europas, die nach dem Entwurf von P. B. Dye gestaltet wurde.

Ebenso wie in Übersee, so designte P. B. Dye auch auf dem europäischen Kontinent ein einzigartiges Platzlayout: eine moderne Interpretation des Golfsports, großzügige Grüns, Bunker, Waldabschnitte und steile Tendenzen charakterisieren den Kurs, dessen Fauna und Flora von dem ihn umgebenden Regionalpark „del Veio” beeinflusst ist. Die natürliche Schönheit der Umgebung können Gäste nicht nur entlang der 6.000 Meter langen runde, sondern auch in einem 360 Grad Panorama ringsum genießen. Durch sein unebenes Terrain bieten sich stellenweise einmalige Ausblicke auf die Natur, archäologische Stätten und imponierende Bauwerke wie die Kuppel des Peterdoms.

Ebenso wie die topographischen Gegebenheiten die Ästhetik des Platzes ausmachen, beeinflussen sie auch das strategische Spiel. Auf den 18 Bahnen haben Golfer die Möglichkeit sämtliche Eisen und Hölzer ihres Bags zu benutzen und ihre gesamtes Spektrum an Spielvarianten zu testen. Neben dem Layout bestimmt auch der Wind die Spielkonditionen und sorgt mitunter dafür, dass jede Runde einzigartig und abwechslungsreich bleibt.

 

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

GOLF-is-easy Community

2 Comments
  1. …und der Platz ist über 100 Jahre alt inzwischen, hat eine eigene Villa für Gastspieler als Umkleide, liegt auf der Via Appia mitten auf dem Weg vom Flughafen Ciampino Richtung Innenstadt. Nicht einfach zu finden die EInfahrt zum Club. Unbedingt auch Castel gan Dolfo (oder heißt es dan Golfo??) in einem Vulkankrater bei der Sommerresidenz des Papstes spielen. Parco di Medici beim Flughafen Leonardo da Vinci muss nicht, aber kann….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>