Preview: QBE Shootout 2017

Villenpromenade 1 Bad Ems

In dieser Woche gehen 12 Paare an den Start der QBE Shootout, um sich in vorweihnachtlicher Stimmung sportlich zu duellieren. Die Bühne hierfür bietet der Tiburón GC in Florida auf der Titelverteidiger Harris English und Matt Kuchar die Konkurrenz herausfordern.

Mit ihnen um die gleiche Zeit gehen auch Bubba Watson und Brandt Snedeker ins Rennen. Die beiden bemerkten beim Ryder Cup 2016, dass sie ein gutes Team bilden und beschlossen als solches im Ritz-Carlton Golf Resort zum Abschlag zu gehen. Dieses Mal auch beide als aktive Spieler. Beide sind hungriger denn je auf einen erneuten Titel. Während Snedeker eine verletzungsbedingte Pause auf der Tour einlegen musste, schleppte sich Watson durch ein Leistungstief, dass die letzte Saison ohne Sieg für ihn beendete. Nun wollen sie mit dem Auftakt beim QBE Shootout wieder durchstarten.

In der entspannten und freundschaftlichen Atmosphäre des Turniers, das außerhalb des offiziellen Turnierkalenders der Tour stattfindet, haben sie dazu die beste Gelegenheit. Die nächsten drei Tage treten die Team sin unterschiedlichen Disziplinen gegeneinander an. Zunächst starten sie im Scramble-Format. Hierbei schlagen die beiden Spielpartner jeweils abwechseln den Ball und spielen vom jeweils besseren Schlag in dieser Form weiter.
Tag Zwei gestaltet sich dann als Greensomes. Abgesehen von Tee-Shot spielen die Team jeweils nur mit einem Ball und wechseln sich mit diesem stetig ab.
Die dritte und damit bereits die finale Runde bestreiten English, Harris und Co dann im Better Ball Modus. Dies bedeutet, dass beide Teammitglieder die Runde wie gewöhnlich alleine spielen, am Ende jedoch der niedrigere Score in die Bewertung einfließt.

Mit interessante Paarrungen und abwechslungsreichen Runden auf einem der schönsten Golfplatzdesigns von Greg Norman, werden die nächsten drei spannende Tage.

 

GOLF-is-easy per RSS Feed folgen:

GOLF-is-easy Community

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>